Aktuelles



Hier werden wir aktuelle Schreiben und Veröffentlichungen aus dem Bundesfinanz-Ministerium zusammenstellen. Schauen Sie doch gelegentlich mal wieder rein...





17.02.2022 Reform der Grundsteuer

zwischen dem 01. Juli und dem 31. Oktober 2022 haben sämtliche Haus-, Wohnungs-, und Grundstückseigentümer eine Feststellungserklärung für Zwecke der Grundsteuer auf den 01.01.2022 elektronisch einzureichen. Unsere Mandanteninformation dazu finden Sie hier.


Gerne sind wir Ihnen hierbei behilflich


16.07.2021 Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Schäden im Zusammenhang mit den Unwetterereigneíssen im Juli dieses Jahres

Das Schreiben des Finanzministeriums des Landes NRW erläutert die steuerlichen Hilfen für von der Flutkatastrophe Betroffene.

Flutkatastroph
BFM-Schreiben
Flutkatastrophe.pdf (101.74KB)
Flutkatastroph
BFM-Schreiben
Flutkatastrophe.pdf (101.74KB)

 




14.05.2018: Der Bundesfinanzhof (BFH) hat Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Vollverzinsung

Wenn in Ihrem Steuerbescheid Zinsen zu Gunsten der Finanzverwaltung festgesetzt wurden, ist es zu empfehlen, den Bescheid "offen" zu halten. Sprechen Sie uns hierzu an.


BMF Schreiben zur Wahl der Steuerklassen
BMF-Schreiben zur Wahl der Steuerklassen.pdf (220.47KB)
BMF Schreiben zur Wahl der Steuerklassen
BMF-Schreiben zur Wahl der Steuerklassen.pdf (220.47KB)


26.11. Bedingungen für Überbrückungshilfe IV stehen – Corona-Wirtschaftshilfen werden bis Ende März 2022 verlängert




24.11.2017: BMF-Schreiben zur Wahl der SteuerklassenRente:

BFH hau Zweifen an der Verfassungsmäßigkeit der Vollverzinsung
BFH hau Zweifen an der Verfassungsmäßigkeit der Vollverzinsung.pdf (32.91KB)
BFH hau Zweifen an der Verfassungsmäßigkeit der Vollverzinsung
BFH hau Zweifen an der Verfassungsmäßigkeit der Vollverzinsung.pdf (32.91KB)


23.10.2021: Rente: Staat kassiert extrem ab - deutsche Rentner zahlen immer höhere Steuern - FOCUS Online1

https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/doppelte-besteuerung-extreme-steuer-explosion-bei-deutschen-renten-immer-mehr-fliesst-an-den-staat-zurueck_id_24351410.html


26.10.2021 Auch Renten unter 1.200 Euro werden jetzt besteuert | Ihre Vorsorge

https://www.ihre-vorsorge.de/nachrichten/lesen/auch-renten-unter-1200-euro-werden-jetzt-besteuert.html







26.11.2021 Die Fristen für Überbrückungshilfe III Plus und die Schlussabrechnung wurden verlängert

Die Corona-Überbrückungshilfe III Plus kann noch bis zum 31.03.2022 beantragt werden.  Die Schlussabrechnung für die abgelaufenen Hilfsprogramme kann noch bis zum 31. Dezember 2022 vorgenommen werden.